Prag 3 Tage mit Bus oder Bahn

1. Tag: Aufbruch ins „Königreich Böhmen“

Morgens Abfahrt von Ihrer Schule. Wir gelangen über Linz nach Krumau. Die südböhmische Kreisstadt erstreckt sich in prächtiger Lage zu beiden Seiten der vielfach gewundenen Moldau. Die Altstadt bietet mit winkeligen Gassen und zahlreichen alten Bauten noch ein mittelalterliches Stadtbild von seltener Geschlossenheit (Ringplatz, Rathaus, Kaplanei, Renaissancehäuser, Schloss etc.) Wir spazieren mit dem örtlichen Stadtführer durch enge Gassen zum Fürst Schwarzenbergschen Schloss mit seinem Maskensaal sowie dem Barocktheater und dem Schlossgarten. Weiterfahrt nach der Mittagspause nach Prag, wo wir bei einer Moldauschifffahrt einen ersten Eindruck von der Hauptstadt Tschechiens erlangen.

 

2. Tag: Türme, Kuppeln, Brücken

Prag - Ach, Prag hat es uns angetan. Die roten Dächer, das Kopfsteinpflaster, das viele Grün, die netten Leute und, ja, die günstigen Cafehäuser - Nach zwei Tagen in Prag können einem aber auch ganz schön die Füße wehtun. Berg hoch, Berg runter, rein in die Cafés in Prag, wieder raus und dann nochmal schnell die Bahn an die andere Seite der Stadt nehmen. Es gibt eine Menge zu tun. Stadtrundfahrten und Besichtigungen: Altstädter Ring mit Kinsky Palais, Teynkirche, Universität. Das Ständetheater, die Jakobskirche, die Zeltnergasse, das ehemalige Judenviertel mit Synagogen, dem Rathaus, dem alten Judenfriedhof und die Neustadt mit dem Wenzelsplatz, dem Nationalmuseum, dem Nationaltheater dem Pulverturm und dem Repräsentationshaus etc. erwarten uns. Neben diesem ausführlichen Programm vertiefen wir uns noch mit Hilfe des 2005 geschaffenen Kafkamuseums in das Leben und Schaffen des Schriftstellers oder wir setzen uns im Kommunismusmuseum mit dieser dunklen Seite der Geschichte Tschechiens auseinander. Es wird auch genügend Zeit zum Bummeln und Einkaufen bleiben.

 

3. Tag: Abschied von der Goldenen Stadt

Prag - Abschluss der Besichtigungen. Hradschin mit Prager Burg, Veitsdom, St. Georgskirche, ehemaliger Königspalast, Goldmachergässchen, Loretokirche, Belvedere, Palais Wallenstein, Kleinseitner Ring, Nikolauskirche, Karlsbrücke, Rückfahrt nach der Mittagspause über Tabor - Budweis - Linz zurück zu Ihrer Schule.

Leistungen und Preis

je nach Gruppengröße
Fahrt mit Luxusbus
oder An- und Abreise per Bahn
Nächtigung / Frühstück in einer sehr guten Jugendherberge oder im 3*** Hotel
wenn gewünscht Halbpension
Stadtführungen
Werksbesichtigungen
Eintritte und Führungsgebühren

Termin

01. Februar 2023 - 10. Juli 2024

Weitere Besichtigungen

Stadtführung in Krumau
eventuell Besuch von Budweis
Stadtführung in Kuttenberg
Stadtführungen in Prag
Jüdisches Prag
Kafka - Museum
Kommunismusmuseum
Schielemuseum in Prag oder Krumau
Hradschin mit Goldenem Gäßchen
Karlsbrücke
Skoda - Werkführung in Mladá Boleslav
Führung durch eine Brauerei
Schwarzes Theater
und Ihre Ideen

"Prag läßt nicht los. Uns beide nicht. Dieses Mütterchen hat Krallen. Da muß man sich fügen oder ... (Franz Kafka)