St. Petersburg

St. Petersburg, 1703 von Peter dem Großen gegründet und bis 1918 Hauptstadt Russlands, wurde nach westeuropäischem Vorbild aufgebaut. Heute ist St. Petersburg das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum Nordrusslands und präsentiert die nahezu unverändert gebliebene Innenstadt mit über 50 Museen, bedeutenden sakralen Bauwerken und herrlichen Kirchen.

Termine & Details

Leistungen

Flüge mit Aeroflot

Flughafentaxen

Kerosinzuschlag

Halbpension in Hotels erster Kategorie

Rundreise

Eintritte

LOGOS Reiseleitung

Extrakosten: Aufpreis für Flüge mit Lufthansa und Austrian

Termine

23.10.2021 - 26.10.2021

Preis

€ 790,- pro Person

LOGOS Tipp

In der Nacht werden die Brücken über der Newa hochgezogen, damit Schiffe zwischen Ladogasee und Ostsee passieren können. Begleitet wird dieser Vorgang von bombastisch klassischer Musik, während tausende Nachtschwärmer das Ufer säumen. Zuvor sollten Sie sichergehen, auf der richtigen Seite der Stadt zu sein. Nach dem Hochziehen ist für mehrere Stunden lang (zumeist zwischen 02.00 und 05.00 Uhr) kein Direktverkehr zwischen den Stadtteilen möglich.

Download

"Ein Augenblick ist mein gewesen: Du standst vor mir mit einemmal. Ein rasch entfliegend Wunderwesen. Der reinen Schönheit Ideal."
- Alexander Puschkin -

Tagesplanung

1. Tag: Die Stadt Peters des Großen

Bustransfer von Graz/ Hauptbahnhof nach Wien; Abflug um 10.05 Uhr nach St.Petersburg mit Ankunft um 14.45 Uhr (Variante Rossya Airlines) bzw. Abflug von Graz um 6.00 Uhr mit raschem Anschluß über Frankfurt mit Ankunft in St. Petersburg um 13.15 Uhr (Variante Lufthansa), Stadtrundfahrt und Transfer zum Hotel, Möglichkeit zu einem ersten abendlichen Stadtspaziergang.

2. - 3. Tag: Hier hatte die Natur im Sinn ein Fenster nach Europa hin

Stadtrundfahrten und Besichtigungen: Peter-Pauls Festung, Peter und Paul Kathedrale, Newa Tor, St. Isaaks-Ka-thedrale, Universität, Blaue Brücke, Rathaus, Häuschen Peters des Großen, Schlossplatz mit der Alexandersäule, Aurora, Admiralität, Dekabristenplatz, Muttergottes-von-Kasan-Kathedrale, Besuch der einzigartigen Eremitage mit Winterpalast, Auferstehungskirche (auch Blut- oder Erlösungskirche genannt), Tschesme-Kirche, Smolny- und Newsky Kloster mit dem Friedhof etc.. Möglichkeit zu Ausflügen nach Puschkin mit dem Katharinenpalast und Pawlowsk sowie Peterhof mit den herrlichen Parkanlagen. An den Abenden besteht die Möglichkeit, an einer Newa - Schifffahrt, Opern- oder Konzertbesuchen teilzunehmen. Auf Wunsch besorgen wir gerne Opern- und Konzertkarten Ihrer Wahl

3. Tag: Abschied von der alten Zarenresidenz

Abschließende Besichtigungen in St. Petersburg, Transfer zum Flughafen und Rückflug um 16.00 nach Wien (Rossya Airlines) mit Ankunft um 16.45 Uhr, anschließender Transfer nach Graz; bzw. Rückflug um 17.05 Uhr über München (Lufthansa) nach Graz mit Ankunft um 20.15 Uhr.

Urheber: E. S.

Route

Abflug vom Flughafen Ihrer Wahl nach St.Petersburg;  St. Petersburg - Peterhof - Puschkin - Pawlowsk - St. Petersburg; Rückflug zum Flughafen Ihrer Wahl