Padua - Bologna - Rom

Rom: In kaum einer anderen Stadt der Welt hat sich die Geschichte zweier Jahrtausende so selbstverständlich mit der Gegenwart verbunden wie in Rom. Auf der Piazza Navona, dem ehemaligen Stadion Kaiser Domitians, bieten jetzt Straßenkünstler ihre Bilder zum Verkauf an; im heidnischen Tempel des Pantheon beten heute Christen; und der Quirinal, ehemals Sommerresidenz der Päpste, ist nun Sitz des italienischen Staatspräsidenten. Rom, das ist lebendige Geschichte.

Termine & Details

Leistungen

Luxusbus

Halbpension in sehr guten Mittelklassehotels

Stadtrundfahrten

örtliche Reiseleitungen

Werksführungen

Katakombenführung

Ein Pizzaessen

Termine

09.09.2019 - 20.12.2020

Preis

ab € 380,- pro Person im Doppelzimmer

LOGOS - Tipp

Padua

eine Nächtigung am Meer

Ducati - Museum & Werksführung

Lamborghini - Museum & Werksführung

Vatikan

Spanische Treppe

Trevibrunnen

Piazza Navonna

und und und

"O wie fühl´ ich mich in Rom so froh! Gedenk´ ich der Zeiten, da mich ein graulicher Tag hinten im Norden umfing, …"
- Johann Wolfgang von Goethe -

Tagesplanung

1. Tag: Auf dem Weg

Abfahrt morgens von Ihrer Schule nach Padua; eine der ältesten Städte Italiens. Die Stadt ist am Rande der Euganeischen Berge gelegen und vor allem als Wirkungsstätte des Hl. Antonius berühmt geworden. Wir besuchen Il Santo, die dem Heiligen Antonius geweihte Basilika, den Dom mit dem wundervoll mit Fresken geschmückten Baptisterium, sehen den ob seiner gewaltigen Dachkonstruktion berühmten Palazzo della Ragione, die alte Universität schlendern durch die Gassen der Altstadt. Weiter Richtung Ravenna.

2. Tag: Technik vom Feinsten

Die Reise führt uns zum Lamborghini-Werk in Sant’ Agata Bolognese oder/und zum Maserati-Werk in Modena. Hier machen wir eine Werksführung und besichtigen das dazugehörige Museum. Danach geht es weiter nach Rom. Der mit etwa 2,7 Mio. Einwohnern im Stadtgebiet bzw. rund 3,3 Mio. Einwohnern in der Agglomeration größten Stadt Italiens. Rom liegt in der Region Latium an den Ufern des Flusses Tiber. Erster Spaziergang mit Besichtigungen.

3. Tag: Rom der Cäsaren - „klassisches“ Rom

Wir sehen das Kolosseum mit Palatin, eines der großartigsten und imposantesten Bauwerke der Antike. Das Forum Romanum war ursprünglich ein sumpfiges Tal, in dem die latinischen Siedler ihre Toten bestatteten. Um 490 v. Chr. wurden zwei Tempel erbaut, dadurch entwickelte sich der Forumsplatz schnell zum Zentrum der jungen Stadt. Auch San Pietro in Vincoli, das den eindrucksvollen Moses von Michelangelo beherbergt, wird auf unserem heutigen Besichtigungsprogramm stehen. Vom Monumento Vittorio Emmanuelle II, im Volksmund auch Pferdegebiss oder Schreibmaschine genannt, genießen wir einen herrlichen Ausblick über die „Ewige Stadt“. Es geht weiter zur ehemaligen Papstresidenz, dem Lateran mit der Lateranbasilika, „der Mutter und dem Haupt aller Kirchen Roms und der Erde“. Auch Sankt Paul vor den Mauern (eine der vier Hauptkirchen Roms) und der Besuch der Katakomben werden auf unserem Besichtigungsprogramm stehen.

4. Tag: Unterwegs im Vatikan

Wir besuchen den Vatikan mit seinen unzähligen Sehenswürdigkeiten, allen voran den großartigen Petersdom, der seine Form Bramante, Raffael und nicht zuletzt Michelangelo verdankt, mit der Pietà von Michelangelo und dem grandiosen Hochaltar. Am Vormittag nehmen wir an der Papstaudienz teil. Die geniale Anlage des Petersplatzes von Bernini, die Papstgräber und die Kuppel von St. Peter beeindrucken uns. Wir bekommen weiters einen Überblick über die Città del Vaticano. Durch das Centro Storico mit dem Pantheon gelangen wir zur Piazza Navona und weiter zur Spanischen Treppe. Unseren Romaufenthalt beenden wir mit einem gemeinsamen abendlichen Pizzaessen. Rückfahrt um ca. 20.00 Uhr.

5. Tag: Heimzu

Nachfahrt über Florenz - Udine - Villach - Rückfahrt zu Ihrer Schule mit Ankunft am frühen Vormittag, oder Tagesfahrt mit Ankunft am frühen Abend.

Route

Abfahrt von Ihrer Schule - Udine - Mestre - Padua - Ravenna Marina - Bologna - Rom; Besichtigungen, eventuelle Ausflüge; Rom - Udine - Rückfahrt zu Ihrer Schule